Nussbaum Medien St. Leon-Rot

50 Jahre Nussbaum Medien  

1959

Otto Steinhilber gründet den Primo-Verlag in Worms und spezialisiert sich auf die Produktion von Amts- und privaten Mitteilungsblättern.

 

1964

Der Verlag wächst und zieht aufgrund der guten geografischen Lage nach Walldorf um. Mit nur sieben Mitarbeitern werden die Amts- und privaten Mitteilungsblätter für zwölf Gemeinden gefertigt.Durch den Einsatz der damals neuartigen Komposer-Technik von IBM und des Offset-Drucks können die Blätter sehr günstig produziert werden.

 

1966-1967

Die Geschäfte gehen glänzend. Bereits über 20 Amtsblätter werden herausgegeben.

 

1972

Oswald Nussbaum übernimmt den Primo-Verlag. Gründer Otto Steinhilber bleibt weiterhin Geschäftsführer.

 

1988

Der vollautomatische Ganzseitenumbruch im Textbereich wird eingeführt. Der Bogenoffset- wird durch den Rollenoffsetdruck abgelöst. Die Produktion wird schneller und günstiger.

 

1991

Klaus Nussbaum, der Sohn des Firmeninhabers, übernimmt die Verlagsleitung als Geschäftsführer.

 

1996

Verlag und Druckerei ziehen nach St. Leon-Rot um.

 

1999

Der Rollenoffset-Maschinenpark wird weiter ausgebaut. Die Gestaltung der Anzeigenblätter erfolgt jetzt voll digital - in Text und Bild.

 

2000

Der Zweifarbendruck hält Einzug - unterstützt vom wirtschaftlichen

Computer-to-Plate-Verfahren.

 

2001

Aus dem Primo-Verlag wird die „Nussbaum Medien St. Leon-Rot

GmbH & Co. KG".

 

2002

Inhaberwechsel bei Nussbaum Medien St. Leon-Rot: Der Sohn des Firmeneigners Oswald Nussbaum, Klaus Nussbaum, übernimmt den Verlag.


2003

Mit „NUSSBAUM-DAS LOKALE“ erfolgt der Einstieg ins Telefonbuchgeschäft.

 

2005

Der Verlag "Rundblick Druck und Medien" in Bad Friedrichshall kommt mit 37 Titeln hinzu.

 

2006

Der Rundblick-Verlag wird umfirmiert in „Nussbaum Medien Bad Friedrichshall GmbH & Co. KG“.

Start der Produktlinie „BÜRGERINFO“

 

2007

Der Betriebkindergarten „Oswald Nussbaum Kinderhaus“ wird eröffnet.

Die bestehende Druckerei wird für eine weitere Druckmaschine um einen Anbau erweitert.

 

2010
Das Online-Portal LOKALMATADOR.DE geht online.

 

2011

Das Jahr der technischen Veränderungen. Hiervon sind fast alle Abteilungen betroffen, in Verkauf und Produktion: CRM - Neues Anzeigensystem - Navision - InDesign.


2014

Im Dezember geht die neue 4-Farb-Druckmaschine von Koenig & Bauer aus Würzburg in Betrieb. Alle Ausgaben werden auf eine durchgängige 4-farbige Produktion umgestellt und erhalten ein modernes Layout.


2015

LOKALMATADOR.DE erreicht im Februar über 100.000 Besucher und über 1,4 Millionen Seitenaufrufe/Monat.